ICO Review Gilgamash

ICO Review Gilgamash

Gilgamash, ein Ökosystem des Wissensaustauschs

Vor dem Internet waren Bücher die vorrangige Informationsquelle für die Menschheit, zumindest in den entwickelten Regionen der Erde. Seitdem das Internet Informationsmedium Nummer eins ist, hat sich die Situation jedoch geändert. In heutiger Zeit gibt es unzählige Informationsplattformen. Seien es soziale Netzwerke, News-Portale oder andere Kanäle. Das Unternehmen Gilgamash aus den USA hat die Meinung, dass all die Plattformen veraltet sind und nicht genügend Funktionalität besitzen. Die Schaffung einer neuen revolutionäre Plattform wird im selben zug geplant Um Kapital hierfür zu erlangen, führt das Unternehmen Gilgamash einen ICO durch.

Was ist Gilgamash?

Das Team um Mahdi Pedram, dem Gründer des Projektes, wollen ein neues soziales Netzwerk erschaffen welches das Ziel verfolgt Wissen zwischen Menschen auszutauschen. Hierbei soll besonderer Anreiz durch verschiedene eingebundene Dienste geschaffen werden. Zentrales Werkzeug soll hierbei der GIL- Token sein. Dieser Token soll als Zahlungsmittel und als Goodie für ein Belohnungssystem dienen.

In erster Linie Zielt das Unternehmen darauf ab, eine Aktive Userbase für den Austausch von Wissen mit der Möglichkeit dieses auch zu monetarisieren (also zu Geld machen) zu bilden. Hierbei soll es möglich sein, eigene Meinungen und Kritiken besonders einfach und schnell auszutauschen. Als nächstes soll ein Netz von Verlegern involviert werden, welches den Autoren ermöglicht finanzielle Unterstützung er erhalten. Hiermit soll Wissen eine größere Tragweite erreichen.

Durch die Integration der Blockchaintechnologie und des IPFS- Protokolls will Gilgamash ein Publishing- Tool einbinden, welches traditionellen Mediatoren überflüssig macht. Die Interaktion zwischen Autor und Leser soll an oberster Stelle stehen.

gil roadmap

Das Problem und die Lösung von Gilgamash

Seitdem es das Internet und seine sozialen Medien gibt, hat sich die Art und Weise wie Menschen kommunizieren und Wissen austauschen grundlegend verändert. Eine durchschnittliche Person verbringt teilweise bis zu 10 Stunden vor einem Computer oder einem ähnlichen Gerät. Hierbei wird meistens auf Informationen und Wissen in sehr kurzen Artikeln zurückgegriffen. Diese kurzen Artikel bieten jedoch oft keine umfassende Information zum Thema und bieten keinen Anlass zu einer Diskussion.

Gilgamash will den Leser dazu bewegen, besseres und tieferes Wissen zu erhalten und darüber zu kommunizieren. Hierdurch soll ein fairer und offener Wettbewerb entstehen. Wie oben schon erwähnt soll hierfür eine neue eigene Kryptowährung geschaffen werden, welches es ermöglicht Dienstleistungen und Waren zu verkaufen und zu kaufen sowie an Projektentwicklungen teilzunehmen. Aufgebaut werden soll diese nach dem ERC20-Standart. Durch die aktive Teilnahme auf der Plattform soll der GIL- Token von Gilgamash verdient werden können. Durch das erstellen von hochwertigen Artikeln und Teilnahmen an Projekten bekommt man Tokens, welche im Anschluss wieder für andere Sachen ausgegeben werden können.

Das gesamte Projekt soll in Etappen erfolgen. In der ersten Etappe wird eine Anwendung geschaffen, welche den Kontakt zwischen Benutzern und das Teilen von Wissen erlaubt. Des Weiteren soll ein Affiliate- Programm bereitgestellt werden, um den Verkauf von Büchern für alle lukrativ zu gestalten. Zahlungsmittel für Vermittlungen ist hier natürlich auch wieder der GIL- Token. In der zweiten Phase soll die Einführung einen Publisher- Tools darstellen, welche es ermöglicht kostengünstig und effektiv Bücher und Artikel zu veröffentlichen.

gilgamash gil

Auf einen Blick

Nutzer verdienen Kryptowährungen durch das Erstellen neuer Inhalte. Dies kann das schreiben einer Rezension, eines Buches oder eines Artikels sein. Die so erlangten Gilgamash- Token können nun für andere Zwecke eingesetzt werden, beispielsweise Waren oder Dienstleistungen. Einnahmequellen für das unternehmen sind hierbei das schalten von Werbung für Autoren und Kommissionen für Verträge und den verkauf von Büchern innerhalb der Plattform.

Zum ICO

  • Der ICO findet im Zeitraum zwischen dem 16. Januar 2018 und dem 26 März 2018 statt.
  • Tokenverkauf auf https://www.gilgameshplatform.com/
  • 60.000.000 GIL Token werden durch Gilgamash erzeugt.
  • Es gibt verschiedene Rabatte: 1. Woche 27%, in den folgenden Wochen wird jeweils 3% vom Rabat abgezogen.
  • 1 ETH = 1200 GIL (zahlbar nur mit ETH).
  • Hardcap: 50.000 ETH oder derzeit knapp 38 Mio. €.
  • Es werden 20% der Token während des ICO verkauft.
  • Mindesteinkauf: 0,1 ETH
  • 20% der Gilgamash Token werde eingefroren und stückweise an das Team ausgezahlt.
  • 20% werden eingefroren und sollen die Weiterentwicklung des Projektes sicherstellen.

Fazit

Gilgamash behauptet, dass derzeitig erreichbare Informationsplattformen überholt und veraltet sind. Es wäre hilfreich eine neue Plattform zu schaffen, welchen den heutigen Standards entspricht. Durch die Einführung eines Zahlungsmittels, des GIL- Tokens soll Anreiz geschaffen werden, das Projekt zu unterstützen und mit Inhalt zu füllen. Hierbei wird der Tokens als Zahlungsmittel und als Belohnungssystem eingesetzt.

Alle wichtigen Links

Website des Projekts: https://www.gilgameshplatform.com/

Whitepaper: https://www.gilgameshplatform.com/pdf/whitepaper.pdf

Bitcointalk: https://bitcointalk.org/index.php?topic=2162600.0

Um Interessenkonflikte zu vermeiden: Eventuell ist der Autor des Artikels selber in den ICO investiert. Der Artikel stellt keine Beratung dar, sondern soll nur meine eigene Meinung widerspiegeln. Ich rate jedem sich selber ein Eindruck über das Projekt zu machen und vor einem eventuellen Investment sich genau zu informieren. Eventuell ist Ihr Kapital gefährdet!

By | 2018-02-27T15:36:54+00:00 Februar 22nd, 2018|ICO Review|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment